Visselhöveder
Kultursommer 2013

29.8. - 1.9.2013

Platz für Ihre Spende ...

... ist noch auf unserem Konto ;-)

Aber mal im Ernst: Wie finanziert sich eigentlich so eine Veranstaltung wie der Kultursommer?

Wir Veranstalter arbeiten ehrenamtlich und ohne Entgelt.

Die Eintrittsgeld-Erlöse decken – hoffentlich – die Künstler-Kosten, die etwa ein Drittel der gesamten Veranstaltungskosten ausmachen.

Bleiben noch die Kosten für die Werbung, die Infrastruktur (Zelte, Bau-Helfer, Toiletten, Licht- und Tontechnik, Verpflegung, Bewachung, Energie, Gebühren usw.). Diese Kosten – etwa zwei Drittel der gesamten Veranstaltungskosten – lassen sich nur über Fördermittel decken. Gefördert wird der Kultursommer mit öffentlichen Geldern der Stadt Visselhövede, mit Stiftungs-Mitteln sowie durch Spenden und Sponsoring von Privatpersonen und Firmen.

Spenden sind Zuwendungen, für die wir außer der Ausstellung einer Spendenbescheinigung keine Gegenleistung erbringen dürfen.

Ihre Spende überweisen Sie bitte auf unser
Konto 28 048 395
SPK Rotenburg-Bremervörde
BLZ 241 512 35
Kontoinhaber: EigenArt Kultur e. V.
Verwendungszweck: Kultursommer-Spende

Bitte geben Sie dabei auch ihre Adresse an, damit wir die Spendenbescheinigung korrekt adressieren können.

Sponsorengelder sind Zuwendungen, für die wir Gegenleistungen erbringen: Wir drucken Anzeigen im Programm-Flyer. Das Sponsorenlogo wird auf unserer Webseite präsentiert und mit der Webseite des Sponsors verlinkt. Das Sponsorenlogo wird im Foyer-Zelt auf der Sponsorenwand präsentiert. Sponsoren können Werbebanner an unseren Absperrzäunen anbringen. Unser Veranstaltungszelt soll frei von Werbung bleiben – außerhalb des Zeltes ist aber vieles möglich. Für Sponsoring stellen wir Rechnungen für „Werbung“ aus, auf denen 19% MwSt ausgewiesen wird.

Falls Sie sich als Sponsor des Kultursommers präsentieren möchten, nehmen sie bitte Kontakt auf zu
Ralf Struck
E-Mail: vorsitz1@eigenart-vissel.de
Tel.: 04262 – 957 338

    Wir benötigen
  • Ihr Firmenlogo, möglichst in digitaler Form,
  • Ihre Internetadresse,
  • Ihre korrekte Firmenadresse für die Rechnung,
  • die Art Ihrer Präsentation und
  • eine Angabe über den Betrag, mit dem Sie uns fördern wollen.

All das klären wir am besten in einem persönlichen Gespräch.

Dass wir die Höhe von Spenden und Sponsorengeldern vertraulich behandeln, sichern wir ausdrücklich zu.