Mozartbandits

Freitag, 12.6.  20 Uhr
Mozart mitreißend klassisch
Eintritt: 15,-/10,- Euro


MozartbanditsAus der großen Mozartband, die in allen Klassiktempeln zwischen der Berliner Philharmonie und dem Musikverein gastiert hat, entwickelte Wolfgang Staribacher die rein akustischen Mozartbandits. Ungewöhnlich sind die fetten röhrenverstärkten Helikonbässe des Akkordeons, die alle Bassgrooves liefern. Allegretto wird hier eight-to-the-bar. Und die Beatbox: Drumsounds, die mit Mundraumresonanzen und einem Mikrofon erzeugt werden. Ein Element aus dem HipHop, das wegen seines weichen, sub-bassigen Sounds perfekt mit Violine und Akkordeon harmoniert, cantabile, besser als jede Percussion.

Der SPIEGEL schreibt über diese außergewöhnliche Band: „Einzelne, meist flotte Stücke aus frühen Symphonien und Opern des Salzburger Teenagers werden ausgewählt, abgehorcht, gekürzt, gedoubelt, verschnitten, verwegen montiert, in fremde Tonarten transponiert, für neue Instrumente arrangiert und dann noch den Kapriolen der improvisierenden Musiker ausgeliefert. Dabei bleiben, melodisch wie rhythmisch genug O-Töne erhalten: Mozart klingt immer noch durch.“ Ihre „respektlose Methode“, rühmte die Süddeutsche Zeitung, komme „dem Original oft spannend näher als die meisten, in fader Ehrfurcht erstarrten Mozart-Exekutionen“ des Konzertbetriebs: „frech, beißend, mitreißend“.

Markus Perschon: Beatbox
Daniela Fischer: Violine
Wolfgang Staribacher: Akkordeon
Yasmine Piruz: Sopran

Ein hinreißendes Musikerlebnis





Einfach mal reinhören

Leuchtfeuer - der Visselhöveder Kultursommer 2009 wird organisiert von EigenArt Kultur e.V., Kultur- und Heimatverein Visselhövede e.V. und Theater Metronom